PORTRAIT


Das Blaue Kreuz Schweiz ist eine Fachorganisation für Alkohol- und Suchtfragen. Seit mehr als einem Jahrhundert setzt es sich für Prävention ein und für Menschen, die von Sucht betroffen sind – Konsumierende und deren Umfeld. Um den Missbrauch von Alkohol und anderen Suchtmitteln nachhaltig zu reduzieren, engagieren sich Fachpersonen und Freiwillige in den Bereichen:

  • Prävention und Gesundheitsförderung – befähigen
  • Beratung, Nachsorge und Integration – begleiten
  • Gesellschaft und Politik – bewegen

Das Blaue Kreuz der Schweiz ist Teil des Internationalen Blauen Kreuzes.

VISION


Das Blaue Kreuz bewegt. Wir handeln als Teil einer solidarischen Gesellschaft:

  • Wir fördern die Gesundheit und befähigen zu Lebensfreude.
  • Wir stärken Menschen in ihrer Entwicklung.
  • Wir begleiten Suchtbetroffene und geben ihnen eine Stimme.
  • Wir schaffen Öffentlichkeit für Suchtthemen.

 

AUFTRAG
 

  • Wir setzen uns dafür ein, Alkohol- und andere Suchtprobleme zu verhindern und Leid zu lindern.
  • Wir fördern die Konsum- und Lebenskompetenz – damit Menschen sich und andere nicht gefährden.
  • Wir unterstützen ganzheitlich, professionell und ressourcenorientiert.
  • Wir fordern in Politik und Gesellschaft Massnahmen für den Schutz von gefährdeten Personengruppen.

 

WERTE
 

  • Wir gründen unser Handeln auf christliche Nächstenliebe, Solidarität und Toleranz.
  • Wir sehen Verzicht und Abstinenz als Ausdruck persönlicher Freiheit.
  • Wir achten die Integrität und Würde jedes Menschen – unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft und Religion.
  • Wir orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Zielgruppen und an wissenschaftlichen Erkenntnissen.